Sie sind hier: Home > Regional >

Netzhoppers-Mittelblocker Ferch wechselt nach Bayern

Bestensee  

Netzhoppers-Mittelblocker Ferch wechselt nach Bayern

20.08.2019, 09:46 Uhr | dpa

Mittelblocker Iven Fietje Ferch hat den Volleyball-Bundesligisten Netzhoppers KW-Bestensee verlassen. Der 21-Jährige wechelt zum Ligarivalen WWK Volleys Herrsching. Die Bayern wiederum werden Ferch zunächst an den Drittligisten TSV Mühldorf ausleihen, damit er dort Spielpraxis bekommt. Das gaben die Netzhoppers am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt.

Der 2,06 Meter große Ferch war vor drei Jahren vom VC Olympia Berlin zu den Netzhoppers gewechselt. Da er sich in der Vorbereitungsphase zur Saison 2017/18 einen schweren Knorpelschaden im Knie zugezogen hatte, konnte er bei den Brandenburgern kaum Spielpraxis sammeln. Er hatte auch nach der vollständigen Genesung Mühe, Anschluss an das Bundesliga-Niveau zu finden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal