Sie sind hier: Home > Regional >

Diebe in Zügen und Bahnhöfen: vier Verdächtige in U-Haft

Offenburg  

Diebe in Zügen und Bahnhöfen: vier Verdächtige in U-Haft

20.08.2019, 12:18 Uhr | dpa

Diebe in Zügen und Bahnhöfen: vier Verdächtige in U-Haft. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Offenburg/Baden-Baden (dpa/lsw) - Sie sollen Reisenden im Zug und am Bahnhof Geldbeutel gestohlen haben - die Polizei hat ein Mutter-Tochter-Duo und zwei junge Männer festgenommen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Offenburg vom Dienstag sollen eine Mutter und ihre Tochter mit gestohlenen Geldkarten 5000 Euro abgehoben und Einkäufe von rund 850 Euro getätigt haben.

Die Karten sollen sie ihren beiden Opfern, 70 Jahre und 84 Jahre alt, im April in Bahnhöfen in Offenburg und Baden-Baden entwendet haben, hieß es. Bei einem erneuten Gang zum Geldautomaten nahm die Polizei die 43-Jährige und die 25-Jährige fest.

Im selben Monat sollen zwei junge Männer in einem Zug von Karlsruhe nach Freiburg einem 67-Jährigen zwei Geldbeutel mit knapp 300 Euro Bargeld gestohlen haben. Der 18- und der 19-Jährige wurden noch im Zug festgenommen. Sie sitzen, wie die beiden Frauen, in Untersuchungshaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal