Sie sind hier: Home > Regional >

Grüne bei jungen Wählern am beliebtesten

Wiesbaden  

Grüne bei jungen Wählern am beliebtesten

20.08.2019, 13:23 Uhr | dpa

Die Grünen haben in Hessen bei der Europawahl im Mai besonders bei den jüngsten Wählern abgeräumt. Mit 38,6 Prozent bei den 18 bis 24-Jährigen erhielt die Partei in dieser Altersgruppe mehr Stimmen als CDU, SPD, AfD, FDP und Linke zusammen, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag mit. Auch in den drei nachfolgenden Altersgruppen bis 59 Jahren lagen die Grünen mit Ergebnissen zwischen 29,1 und 27 Prozent vorn. Insgesamt kam die Partei bei der Wahl auf 23,4 Prozent und war damit hinter der CDU zweitstärkste Kraft.

Die beiden Volksparteien CDU und SPD verloren besonders bei den jüngeren Wählern. Im Vergleich zur Europawahl 2014 musste die CDU bei den 18- bis 24-Jährigen ein Minus von 12,8 Prozentpunkten auf 9,5 Prozent hinnehmen. Die SPD kam in dieser Wählergruppe auf 8,5 Prozent (minus 12,1 Punkte).

Die CDU kann weiterhin auf ihre älteren Wähler zählen. Bei den 60- bis 69-Jährigen und den Menschen über 70 gingen die Wahlergebnisse nur geringfügig (minus 1,8 und minus 0,3 Prozentpunkte) auf 27,1 und 44 Prozent zurück. Insgesamt kam die Union bei der Europawahl auf einen Stimmenanteil von 25,8 Prozent.

Die SPD ließ bei der Wahl in allen Altersklassen ordentlich Federn. Die höchsten Verluste erlitt sie in der Gruppe 60 bis 69 mit einem Minus von 13,2 Prozentpunkten.

Die AfD zog bei der Wahl vorwiegend Männer an. Der Stimmenanteil unter den Männern war mit 13,6 Prozent mehr als doppelt so hoch wie der unter Frauen (6,6 Prozent). Bei den Jüngsten ist die rechtspopulistische Partei weniger beliebt (4,9 Prozent). Die AfD erhielt bei der Europawahl in Hessen knapp 10 Prozent der Stimmen.

Die FDP bleibt insbesondere für junge Männer attraktiv. Während sie landesweit auf 6,4 Prozent kam, stimmten 11,3 Prozent der Männer zwischen 18 und 24 Jahren für die Liberalen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal