Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei sucht couragierten Jungen

Wiesbaden  

Polizei sucht couragierten Jungen

20.08.2019, 14:33 Uhr | dpa

Polizei sucht couragierten Jungen. Polizei-Westen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv (Quelle: dpa)

Wiesbaden (dpa) – "Lieber unbekannter Junge" – so beginnt ein Aufruf der Polizei in den sozialen Medien, mit dem sie ein Kind sucht, um sich zu bedanken. Der etwa sieben Jahre alte Junge habe während eines Festes in Wiesbaden vor einem schimpfenden und einen Spazierstock schwingenden Mann gewarnt, teilten die Beamten am Dienstag mit. Der Junge informierte eine Polizeistreife über den Vorfall. Danach verschwand er. Die Beamten hoffen nun, ihn über die sozialen Medien zu finden. Er habe als einziger der vielen Festbesucher auf den rabiaten Mann reagiert, sagte ein Polizeisprecher. Als Dankeschön für seinen Mut erwarteten den Jungen ein Geschenk und der Besuch auf einer Polizeiwache in Wiesbaden.

Den Mann nahm die Polizei fest. Er sei aufgrund einer psychischen Störung mit Unterbringungshaftbefehl des Amtsgerichts Mainz gesucht worden. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag. Zunächst hatte der private Rundfunksender Hit Radio FFH berichtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal