Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei sucht ausgebüxtes Stachelschwein

Schwerin  

Polizei sucht ausgebüxtes Stachelschwein

21.08.2019, 11:20 Uhr | dpa

Ein aus dem Schweriner Zoo ausgebüxtes Stachelschwein hat die Polizei in der Landeshauptstadt am späten Dienstagabend in Atem gehalten. Gefährlich sei das Tier nicht, erklärten die Beamten am Mittwoch. Möglicherweise streife es noch immer in der Umgebung des Zoos herum. Die zur Suche eingesetzten Polizisten konnten es nicht ausfindig machen. Vor einem Jahr hatte schon einmal ein ausgebüxtes Tier aus dem Schweriner Zoo für Schlagzeilen gesorgt: Wochenlang war Kapuzineräffchen "Seppl" immer wieder entwischt - schließlich wurde es von einem Auto überfahren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal