Sie sind hier: Home > Regional >

Drogenring in Tirol ausgehoben

Gemeinde Imst  

Drogenring in Tirol ausgehoben

21.08.2019, 15:07 Uhr | dpa

Drogenring in Tirol ausgehoben. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei Einsätzen gegen einen Drogenring in Tirol hat die österreichische Polizei 23 Menschen festgenommen. Zwischen Herbst 2017 und März 2019 sollen die Verdächtigen fast sechs Kilogramm Kokain in Tirol und Burgenland im Wert von mehr als einer halben Million Euro verkauft haben, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten.

Die Ermittlungen zogen sich demnach rund ein Jahr hin. Sieben Menschen befänden sich inzwischen in Untersuchungshaft, hieß es. Die Verdächtigen seien teilweise geständig. Bei Razzien wurden neben einem Kilo Kokain auch ein Auto und 15 Kilo Silberbarren beschlagnahmt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal