Sie sind hier: Home > Regional >

Filmfestival in Ludwigshafen eröffnet

Ludwigshafen am Rhein  

Filmfestival in Ludwigshafen eröffnet

21.08.2019, 19:47 Uhr | dpa

Filmfestival in Ludwigshafen eröffnet. Julia Koschitz

Die Schauspielerin Julia Koschitz. Foto: Georg Wendt/Archivbild (Quelle: dpa)

Das 15. Festival des deutschen Films in Ludwigshafen ist am Mittwochabend eröffnet worden. Bis zum 8. September werden mehr als 100 000 Zuschauer erwartet. Damit gilt das Festival als das besucherstärkste in Deutschland nach der Berlinale. Zum Auftakt am Mittwochabend sollte der Ost-West-Thriller "Wendezeit" von Regisseur Sven Bohse gezeigt werden.

Für den mit 20 000 Euro dotierten Kunstpreis sind in der pfälzischen Stadt 14 Streifen nominiert, darunter "Und wer nimmt den Hund?" von Rainer Kaufmann, der am 30. August mit dem Regiepreis des Festivals ausgezeichnet wird. Den Preis für Schauspielkunst erhält die Österreicherin Julia Koschitz ("Pass gut auf ihn auf!").

Das Festival ist auch wegen des Veranstaltungsorts auf einer Parkinsel im Rhein über die Rhein-Pfalz-Region hinaus populär. In drei Kinozelten zeigen die Veranstalter in der zweitgrößten Stadt in Rheinland-Pfalz in diesem Jahr 84 Filme.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal