Sie sind hier: Home > Regional >

Bruchpilot und Begleiterin überleben Notlandung auf Acker

Seifhennersdorf  

Bruchpilot und Begleiterin überleben Notlandung auf Acker

22.08.2019, 06:43 Uhr | dpa

Ein junger Pilot und seine Begleiterin sind bei der Bruchlandung eines Kleinflugzeugs auf einem Acker an der deutsch-tschechischen Grenze mit leichten Verletzungen davongekommen. Sie konnten den Zweisitzer nach dem Unfall am Mittwochabend im Landkreis Görlitz ohne fremde Hilfe verlassen, wie die Polizei mitteilte. Demnach hatte der 21-jährige Pilot, der mit seiner 61 Jahre alten Begleiterin unterwegs war, wegen Problemen die Notlandung in Seifhennersdorf einleiten müssen. Beim Aufkommen auf dem Acker sei das Vorderrad weggebrochen, daraufhin habe sich das Flugzeug nach vorne überschlagen und sei auf dem Dach zum Liegen gekommen. Zu Hilfe kam unter anderem ein tschechischer Rettungshubschrauber.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal