Sie sind hier: Home > Regional >

49 Unfalltote auf Thüringer Straßen im ersten Halbjahr

Wiesbaden  

49 Unfalltote auf Thüringer Straßen im ersten Halbjahr

22.08.2019, 13:23 Uhr | dpa

Stürze, Zusammenstöße und andere Unfälle haben in Thüringens Straßenverkehr in diesem Jahr bisher 49 Menschen das Leben gekostet. Das geht aus am Donnerstag veröffentlichten vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden hervor. Im Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor hatte die Behörde 44 Tote registriert. Insgesamt verunglückten 3546 Menschen - 14,2 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2018.

Deutschlandweit wurden von Januar bis Ende Juni rund 178 500 Menschen im Straßenverkehr verletzt. Das entspreche einem Rückgang um 5,1 Prozent, hieß es. Auch die Zahl der Verkehrstoten ging um 2,7 Prozent auf 1465 zurück. Die Gesamtzahl der Unfälle stieg hingegen leicht um 0,4 Prozent auf knapp 1,3 Millionen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal