Sie sind hier: Home > Regional >

Burkhard Lohr soll bis Juni 2025 Konzernchef von K+S bleiben

Kassel  

Burkhard Lohr soll bis Juni 2025 Konzernchef von K+S bleiben

22.08.2019, 15:50 Uhr | dpa

Burkhard Lohr soll bis Juni 2025 Konzernchef von K+S bleiben. Burkhard Lohr

Burkhard Lohr, Vorstandsvorsitzender des Kasseler Düngemittel- und Salzproduzenten. Foto: Uwe Zucchi/Archivbild (Quelle: dpa)

Burkhard Lohr bleibt weiter Chef des Kasseler Kali- und Salzproduzenten K+S. Der Aufsichtsrat habe das bis 31. Mai 2020 laufende Mandat des 56-Jährigen um fünf Jahre verlängert, teilte das MDax-Unternehmen am Donnerstag in Kassel mit. Lohr hatte das Amt im Mai 2017 von Konzernchef Norbert Steiner übernommen. Unter seiner Führung wurde der Kalikonzern umgebaut.

Lob bekam Lohr von Aktionären und Analysten für seine Verhandlungen mit Umweltverbänden, Kommunen und Landesregierungen über die Entsorgung von Salzabwässern. Die Geschäfte des Konzerns blieben dagegen im vergangenen Jahr unter anderem wegen Entsorgungsproblemen infolge des trockenen Sommers hinter den Erwartungen zurück. Zugleich verlängerte der MDax-Konzern auch den Vertrag von Finanzvorstand Thorsten Boeckers (44) bis Mai 2025.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal