Sie sind hier: Home > Regional >

Im falschen Zug: Rentnerin stoppt Bahn mit Notbremsung

Baunatal  

Im falschen Zug: Rentnerin stoppt Bahn mit Notbremsung

22.08.2019, 16:13 Uhr | dpa

Im falschen Zug: Rentnerin stoppt Bahn mit Notbremsung. Notbremse

Notbremse. Foto:Lukas Schulze/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Rentnerin hat in Nordhessen einen Zug mit einer Notbremsung gestoppt. Die 68-Jährige habe am Mittwoch unmittelbar nach der Abfahrt in Baunatal-Guntershausen (Kreis Kassel) bemerkt, dass sie im falschen Zug saß, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Donnerstag. Daraufhin habe sie Panik bekommen und die Notentriegelung einer Zugtür aktiviert, die eine Zwangsbremsung auslöste. Nach rund 100 Metern Fahrt stoppte der Zug. Die 68-Jährige sei ausgestiegen und zurück zum Bahnhof gelaufen. Bahnmitarbeiter nahmen die Seniorin in Empfang. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Missbrauchs von Nothilfemitteln sowie des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal