Sie sind hier: Home > Regional >

Aue will gegen Stuttgart "Chance nach vorn suchen"

Aue  

Aue will gegen Stuttgart "Chance nach vorn suchen"

23.08.2019, 01:21 Uhr | dpa

Aue will gegen Stuttgart "Chance nach vorn suchen". Erzgebirge Aue

Das Logo von Erzgebirge Aue an der Fassade des Heimstadions. Foto: Robert Michael/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue strebt heute gegen den VfB Stuttgart einen Überraschungserfolg an. "Trotz der turbulenten Woche freuen wir uns riesig auf dieses Spiel. Der VfB ist die wahrscheinlich stärkste Mannschaft der Liga, dennoch wollen wir unsere Chance nach vorn suchen", sagte Interimstrainer Marc Hensel, der die Mannschaft nach der Beurlaubung von Chefcoach Daniel Meyer und dessen Bruder André Meyer verantwortlich betreut. Mit Ausnahme von Dennis Kempe, Louis Samson und Steve Breitkreuz, die nach ihren Verletzungen zwar wieder trainieren können, aber noch keine Option für die Partie sind, sowie Malcolm Cacutalua (Reha nach Kreuzbandriss) stehen Hensel alle Spieler des Kaders zur Verfügung. Auch Innenverteidiger Sören Gonther, der zuletzt in Bielefeld wegen einer Rückenverletzung gefehlt hatte, ist wieder fit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal