Sie sind hier: Home > Regional >

Hansa Rostock unter Druck: Punkt in Ingolstadt Pflicht

Rostock  

Hansa Rostock unter Druck: Punkt in Ingolstadt Pflicht

23.08.2019, 03:26 Uhr | dpa

Hansa Rostock unter Druck: Punkt in Ingolstadt Pflicht. Rostocks Trainer Jens Härtel gestikuliert

Rostocks Trainer Jens Härtel gibt seinen Spielern Anweisungen. Foto: Danny Gohlke/Archivbild (Quelle: dpa)

Hansa Rostock steht nach nur fünf Spieltagen der 3. Fußball-Liga bereits unter Druck. Das Team von Trainer Jens Härtel muss heute Abend beim FC Ingolstadt unbedingt punkten, um die Abstiegsplätze zu verlassen. "Es wird schwer für uns, aber jedes Spiel geht bei 0:0 los. Wir wollen etwas mitnehmen", sagte Trainer Jens Härtel vor dem Gastspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer.

Hansa muss möglicherweise auf Kapitän Julian Riedel verzichten. Der Innenverteidiger laboriert an Innenbandproblemen. In Tanju Öztürk ist ein weiterer Stammspieler aus der Rostocker Defensive angeschlagen. Dagegen steht Mirnes Pepic vor einer Rückkehr in den Hansa-Kader. Der Mittelfeldspieler war für das vergangene Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach (0:1) aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal