Sie sind hier: Home > Regional >

Bundeswehr und Ministerien sprechen über Borkenkäfer-Einsatz

Magdeburg  

Bundeswehr und Ministerien sprechen über Borkenkäfer-Einsatz

23.08.2019, 13:48 Uhr | dpa

Bundeswehr und Ministerien sprechen über Borkenkäfer-Einsatz. Borkenkäferbefall

Ein gefällter Baum liegt auf einer gerodeten Waldfläche. Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Vertreter der Bundeswehr und der Ministerien für Inneres und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt haben am Freitag erstmals über einen möglichen Einsatz der Armee im Kampf gegen den Borkenkäfer beraten. Von Seiten der Truppe sei dabei erläutert worden, welche Aufgaben Soldaten eventuell übernehmen könnten, wie das Landeskommando Sachsen-Anhalt mitteilte. So könne die Bundeswehr von Käfern befallene Bäume erkennen und markieren, sie fällen und entasten sowie aus dem Wald abtransportieren. Über die Zahl der eventuell eingesetzten Soldaten werde entschieden, wenn ein entsprechender Antrag auf Amtshilfe gestellt wird.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal