Sie sind hier: Home > Regional >

Spaziergänger mit Python erregen Aufsehen

Koblenz  

Spaziergänger mit Python erregen Aufsehen

23.08.2019, 16:01 Uhr | dpa

Spaziergänger mit Python erregen Aufsehen. Ein "Polizei"-Schild

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild (Quelle: dpa)

Zwei Schlangenbesitzer sind mit ihrer Python durch Koblenz spaziert und haben damit für Aufsehen gesorgt. Eine Radfahrerin habe die beiden im Stadtteil Ehrenbreitstein gesehen und den Notruf alarmiert, teilte die Polizei mit. Gegenüber den Beamten gaben die Tierbesitzer an, ihre Schlange habe zwei Mäuse verspeist - nun seien sie zu einem Verdauungsspaziergang unterwegs. Die Beamten ermahnten das Duo, nach den nächsten Fütterungen mit dem Reptil zu Hause zu bleiben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal