Sie sind hier: Home > Regional >

Funkwerk erwarb Aktien an Frankfurter Unternehmen

Kölleda  

Funkwerk erwarb Aktien an Frankfurter Unternehmen

23.08.2019, 16:42 Uhr | dpa

Der Thüringer Kommunikations- und Sicherheitsanbieter Funkwerk hat sich an der börsennotierten euromicron AG mit Sitz in Frankfurt/Main beteiligt. Nach Abschluss des Aktienkaufs hält Funkwerk nach eigenen Angaben vom Freitag 15,36 Prozent der Anteile an der umsatzstärkeren euromicron, die im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung tätig ist. Die Gesamtkosten der Transaktion belaufen sich laut Funkwerk auf 5,5 Millionen Euro. Das Unternehmen aus Kölleda verspricht sich davon die Erschließung neuer Geschäftsmodelle.

Euromicron mit 1900 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 320 Millionen Euro installiert und wartet digitale Infrastruktur. Funkwerk mit rund 450 Mitarbeitern und einen Umsatz von 85 Millionen Euro ist unter anderem auf Funktechnik für Bahngesellschaften spezialisiert. Die Funkwerk AG ist im Freiverkehrssegment der Börse München notiert. Euromicron ist im Prime Standard der Börse Frankfurt notiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal