Sie sind hier: Home > Regional >

Mann radelt nach Schlägerei betrunken zur Polizei

Kulmbach  

Mann radelt nach Schlägerei betrunken zur Polizei

24.08.2019, 12:18 Uhr | dpa

Mann radelt nach Schlägerei betrunken zur Polizei. Alkoholtest bei Polizeikontrolle

Ein Alkoholtest bei einem Mann wird während einer Polizeikontrolle durchgeführt. Foto: Uli Deck/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Strafanzeige hätte er in dieser Art besser bleiben lassen sollen: Volltrunken wollte ein 41-jähriger Mann nach einer Schlägerei in Kulmbach bei der Polizei Anzeige gegen den Angreifer erstatten. Das Problem: Den Weg zur Inspektion hatte der Mann am Freitagabend mit dem Fahrrad zurückgelegt. Die Beamten ermittelten bei ihm nach eigenen Angaben vom Samstag einen Alkoholwert von mehr als zwei Promille. Der 41-Jährige musste sein Rad abgeben, gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Die Anzeige des Mannes gegen einen 33-Jährigen, der ihn angeblich angegriffen hatte, nahm die Polizei natürlich trotzdem auf.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal