Sie sind hier: Home > Regional >

Heu- und Strohballen verbrannt: Möglicherweise Brandstiftung

Weilburg  

Heu- und Strohballen verbrannt: Möglicherweise Brandstiftung

25.08.2019, 11:52 Uhr | dpa

Heu- und Strohballen verbrannt: Möglicherweise Brandstiftung. Polizei-Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Feuer hat in der Nacht zum Sonntag in Weilburg-Bermbach rund 130 Heu- und 50 Strohballen vernichtet. Die Polizei schließt Brandstiftung als Ursache nicht aus, wie ein Sprecher sagte. Das Feuer war kurz nach Mitternacht auf einem Wirtschaftsweg Richtung Hirschhausen festgestellt worden. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 6500 Euro. In der Nähe des Brandortes sei ein Auto gesichtet worden, dessen Fahrer sowie weitere mögliche Zeugen gebeten wurden, sich bei der Polizei zu melden, hieß es. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal