Sie sind hier: Home > Regional >

Kieler Hurricanes bleiben im Football-Tabellenkeller

Potsdam  

Kieler Hurricanes bleiben im Football-Tabellenkeller

25.08.2019, 12:38 Uhr | dpa

Die Kiel Baltic Hurricanes treten im Tabellenkeller der German Football League weiter auf der Stelle. Am Samstag unterlagen die Norddeutschen bei den Potsdam Royals mit 0:29 (0:0/0:6/0:14/0:9)und mussten im zwölften Spiel die neunte Niederlage hinnehmen. Zudem war es die zweite Partie nacheinander, in der den Kielern kein Punkt gelang. Dennoch gab es von Cheftrainer Timo Zorn Lob für die Mannschaft: "Die Defense hat wieder einen sehr guten Job gemacht, uns lange im Spiel gehalten und auch später immer wieder Stopps produziert."

Der Trainer fordert aber auch: "Wir müssen Raumgewinn produzieren, um der Verteidigung auch Zeit zum Luftholen zu verschaffen. Der erste Drive lief gut, aber später konnten wir das nicht mehr umsetzen." Am kommenden Samstag sind die Berlin Rebels Gast in Kiel.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal