Sie sind hier: Home > Regional >

Soldaten kehren zurück: Bundeswehr bittet um Vorsicht

Weißkeißel  

Soldaten kehren zurück: Bundeswehr bittet um Vorsicht

28.08.2019, 10:52 Uhr | dpa

Nach gut zwei Wochen Übung in Sachsen machen sich die Soldaten der Panzergrenadierbrigade "Vorpommern" am Donnerstagmorgen auf den Rückweg nach Neubrandenburg. Autofahrer sollten bei Bundeswehrkolonnen vorsichtig sein und Rücksicht nehmen, appellierte die Bundeswehr am Mittwoch. Geschlossene Kolonnen sollten nicht überholt werden. Den Angaben zufolge übten insgesamt 1800 Soldaten mit 300 Fahrzeugen aus ganz Norddeutschland seit dem 13. August auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz nordöstlich von Bautzen (Sachsen).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal