Sie sind hier: Home > Regional >

Polizeirevier in Plauen soll erneuert werden

Plauen  

Polizeirevier in Plauen soll erneuert werden

28.08.2019, 14:15 Uhr | dpa

Das Polizeirevier in Plauen soll saniert werden. Damit wolle der Freistaat die Behörde in der Vogtlandmetropole stärken, sagte Sachsens Finanzminister Matthias Haß (CDU) am Mittwoch bei einer Besichtigung des Dienstgebäudes. "Wir investieren hier in ein professionelles Umfeld, das exakt auf die Ansprüche der Polizei in Plauen zugeschnitten sein wird", sagte Haß.

Seit 85 Jahren nutzt die Polizei das Gebäude. Nun sollen Büros im denkmalgeschützten Haus funktionaler gestaltet, neue Labore eingerichtet, Umkleiden und Sanitärräume saniert sowie einzelne Bereiche sicherer gestaltet werden. Außerdem sollen Garagen gebaut werden.

Derzeit liefen noch die Planungen für das Vorhaben. Daher sei noch unklar, wie viel die Sanierung kosten werde, so eine Sprecherin des Finanzministeriums. Die Arbeiten sollen im kommenden Jahr beginnen und bis 2023 dauern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal