Sie sind hier: Home > Regional >

Rechnungshof: Sorge um Anstieg der kommunalen Verschuldung

Hildesheim  

Rechnungshof: Sorge um Anstieg der kommunalen Verschuldung

29.08.2019, 03:41 Uhr | dpa

Rechnungshof: Sorge um Anstieg der kommunalen Verschuldung. Geldscheine

Zahlreiche Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Daniel Reinhardt/Archivbild (Quelle: dpa)

Der erneute Anstieg der Verschuldung in vielen niedersächsischen Kommunen macht dem Landesrechnungshof Sorge. In seinem Kommunalbericht, den der Rechnungshof am Donnerstag (13.00 Uhr) in Hannover vorlegt, werden die finanziellen Risiken in den Haushalten der Landkreise, Städte und Gemeinden beleuchtet. Anhand von Beispielen werden den Kommunen Vorschläge gemacht, wie sie den Haushaltsausgleich schaffen können und wo weitere Einsparpotenziale liegen. Niedersachsens oberste Kassenprüfer richten den Blick dabei auch besonders auf den Gesamtsaldo der kommunalen Haushalte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal