Sie sind hier: Home > Regional >

Umweltverbände kritisieren Ausbaupläne für die Oder

Frankfurt (Oder)  

Umweltverbände kritisieren Ausbaupläne für die Oder

29.08.2019, 17:45 Uhr | dpa

Umweltverbände kritisieren Ausbaupläne für die Oder. Oder

Der deutsch-polnische Grenzfluss Oder südlich von Frankfurt (Oder). Foto: Patrick Pleul/Archivbild (Quelle: dpa)

Umweltverbände kritisieren erneut polnische Pläne zum einseitigen Ausbau der Grenzoder auf 1,80 Meter Wassertiefe. Dadurch gingen Lebensräume für bedrohte Fischarten verloren, sagte Florian Schöne, politischer Geschäftsführer des Deutschen Naturschutzrings (DNR), am Donnerstag. Gemeinsam mit anderen Umwelt- und Naturschutzorganisationen wie BUND, Nabu oder WWF kritisiert der DNR die Begründung von polnischer Seite für den Ausbau. Demnach soll die Oder für Eisbrecher schiffbar gemacht werden. Sie verhindern einen Eisstau im Winter, der Hochwasser im Frühling auslösen kann.

Den Organisationen zufolge konnten die Eisbrecher jedoch bislang zuverlässig fahren, die Fahrwassertiefe sei ausreichend gewesen. Außerdem kritisierten sie, dass keine Alternativen zu den Eisbrechern geprüft wurden. "Als Vorhabensträger muss Polen auch die von den Arbeiten ausgehenden Betroffenheiten auf dem gegenüber liegenden deutschen Ufer bewerten", sagte Schöne. Dies sei bislang nicht geschehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal