Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Schmuggler mit 108 000 Zigaretten im Zug erwischt

Lörrach  

Zwei Schmuggler mit 108 000 Zigaretten im Zug erwischt

30.08.2019, 11:57 Uhr | dpa

Zwei Schmuggler mit 108 000 Zigaretten im Zug erwischt. Zigaretten

Mehrere Zigaretten werden von zwei Händen gehalten. Foto: Christian Charisius/Archiv (Quelle: dpa)

In einem ICE zwischen Basel und Freiburg sind 108 000 Zigaretten entdeckt worden, die zwei Männer illegal nach Großbritannien bringen wollten. Die vier Koffer der beiden waren voll mit unversteuerten Zigaretten, wie das zuständige Hauptzollamt Lörrach am Freitag mitteilte. Die Beamten leiteten vor Ort ein Strafverfahren gegen die mutmaßlichen Schmuggler ein, deren Route im Irak begonnen hatte. In Deutschland wäre für die Zigaretten eine Tabaksteuer in Höhe von 17 500 Euro angefallen. Zudem enthielten die Zigaretten eine Kapsel mit Aromastoffen, die auf dem deutschen Markt nicht zugelassen sind.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal