Sie sind hier: Home > Regional >

Uniklinik sagt Operationen wegen IT-Problemen ab: Not-OPs

Heidelberg  

Uniklinik sagt Operationen wegen IT-Problemen ab: Not-OPs

30.08.2019, 13:58 Uhr | dpa

Wegen eines Computerproblems sind geplante Operationen am Uniklinikum Heidelberg am Freitag ausgefallen. Nach Angaben eines Kliniksprechers war am Nachmittag noch unklar, wann die Störung beseitigt werden könne. Derzeit würden nur Not-Operationen vorgenommen. Die Patientensicherheit und -versorgung seien gewährleistet. Ärzte und EDV-Experten seien abteilungs- und bereichsübergreifend dabei, Abhilfe zu schaffen. Ob schon Operationen für die kommende Woche abgesagt würden, war nicht zu erfahren. Auch die Zahl der gestrichenen OPs wurde nicht bekanntgegeben. Zuvor hatte die "Rhein-Neckar-Zeitung" darüber berichtet.

Von den Störungen in der EDV betroffen waren neben dem Universitätsklinikum Heidelberg auch die Thoraxklinik Heidelberg und das Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim (Hessen). Das IT-Problem ist laut der Klinik bei Wartungsarbeiten aufgetreten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal