Sie sind hier: Home > Regional >

Attacke in Bruchsal: Verdächtigter nach Befragung frei

Bruchsal  

Attacke in Bruchsal: Verdächtigter nach Befragung frei

30.08.2019, 14:29 Uhr | dpa

Ein 24 Jahre alter Mann, der im Verdacht steht, einen 62-Jährigen bei einem Streit in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) lebensgefährlich verletzt zu haben, ist nach einer Befragung durch Ermittler wieder auf freien Fuß gekommen. Er habe sich zu der Sache nicht geäußert, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag.

Die Tat hatte sich am späten Dienstagabend am Bahnhof der badischen Stadt ereignet. Als der 62-Jährige an einem Auto vorbeigegangen sei, habe sich ein Wortwechsel mit dem Beifahrer ergeben. Der junge Mann sei ausgestiegen und habe den Älteren so heftig gegen den Hals geschlagen, dass dieser mit dem Kopf auf den Boden prallte. Der Täter flüchtete zu Fuß. Rettungskräfte brachten das Opfer mit schweren Schädelverletzungen in eine Klinik.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal