Sie sind hier: Home > Regional >

Schuster vor Debüt als Aue-Trainer ohne Personalsorgen

Aue  

Schuster vor Debüt als Aue-Trainer ohne Personalsorgen

01.09.2019, 02:18 Uhr | dpa

Schuster vor Debüt als Aue-Trainer ohne Personalsorgen. Dirk Schuster

Dirk Schuster, der Trainer vom FC Erzgebirge Aue. Foto: Robert Michael/Archivbild (Quelle: dpa)

Dirk Schuster kann bei seinem Debüt als neuer Cheftrainer von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue personell fast aus dem Vollen schöpfen. Für das Auswärtsspiel am heutigen Sonntag bei Holstein Kiel steht nur Innenverteidiger Malcolm Cacutalua (Reha nach Kreuzbandriss) nicht zur Verfügung. "Es wird den einen oder anderen Härtefall geben. Ich denke, dass wir die richtigen Entscheidungen treffen werden und hoffe, dass wir in Kiel auch mit der Aufstellung richtig liegen", sagte Schuster, der nach der ersten Trainingswoche beim sächsischen Club ein positives Fazit zog: "Ich bin sehr positiv gestimmt. Ich habe eine Mannschaft vorgefunden, die charakterstark und wissbegierig ist. Um in Kiel zu punkten, wollen wir mit genauso viel Leidenschaft und Disziplin agieren wie zuletzt beim 0:0 gegen den VfB Stuttgart."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal