Sie sind hier: Home > Regional >

Nach tödlichen Schüssen in Wetzlar: Verdächtiger stellt sich

Wetzlar  

Nach tödlichen Schüssen in Wetzlar: Verdächtiger stellt sich

02.09.2019, 06:39 Uhr | dpa

Nach tödlichen Schüssen in Wetzlar: Verdächtiger stellt sich. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Zwei Tage nach den tödlichen Schüssen auf einen 39-Jährigen in Wetzlar hat sich ein gesuchter 27 Jahre alter Türke am Dienstagabend der Polizei gestellt. Er sei mit seinem Anwalt auf eine Polizeistation gekommen, teilten Staatanwaltschaft und Polizei am Dienstag mit. Zuvor hatten Ermittler eine Gaststätte und eine Spielothek in Ehringshausen sowie zwei Wohnungen in Aßlar (Lahn-Dill-Kreis) durchsucht. Dabei hätten sich Hinweise auf Verstöße gegen das Waffengesetz ergeben. Unterstützt wurden die Beamten von einem Spezialeinsatzkommando. Der Verdächtige soll am Sonntagabend mehrfach auf das türkische Opfer geschossen haben. Der 39-Jährige war anschließend im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal