Sie sind hier: Home > Regional >

Seniorin stirbt nach Brand in Mehrfamilienhaus

Hamm  

Seniorin stirbt nach Brand in Mehrfamilienhaus

02.09.2019, 13:35 Uhr | dpa

Seniorin stirbt nach Brand in Mehrfamilienhaus. Feuerwehr Blaulicht

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus mit mehreren Verletzten ist eine Seniorin in der Nacht zum Montag im Krankenhaus gestorben. "Ob der Brand todesursächlich war, muss eine Obduktion klären", teilte die Polizei mit. Das Feuer war in der Nacht zum Sonntag in der Wohnung der 86-Jährigen ausgebrochen. Ein Rauchmelder hatte die Nachbarn alarmiert.

Brandermittler stellten laut Polizei fest, dass die Brandursache der fahrlässige Umgang mit "glimmenden Teilen" war. "Die Bewohnerin war starke Raucherin. Ob wirklich eine Zigarette den Brand ausgelöst hat, können wir aber nicht sicher sagen", sagte ein Sprecher der Polizei.

Bei dem Feuer wurden sechs weitere Personen verletzt, eine 75-Jährige war am Montag noch im Krankenhaus. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 90 000 Euro. Mehrere Wohnungen und das Dach seien betroffen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal