Sie sind hier: Home > Regional >

Ironman-Weltmeister Lange muss sich manchmal selbst zwicken

Bad Wildungen  

Ironman-Weltmeister Lange muss sich manchmal selbst zwicken

03.09.2019, 06:57 Uhr | dpa

Ironman-Weltmeister Lange muss sich manchmal selbst zwicken. Patrick Lange

Patrick Lange, zweimaliger Sieger des Ironman Hawaii, rückt nach dem Zieleinlauf seine Mütze zurecht. Foto: Gregor Fischer/Archivbild (Quelle: dpa)

Der zweimalige Ironman-Weltmeister Patrick Lange hat mit seinen Erfolgen in den vergangenen beiden Jahren selbst nicht gerechnet, nachdem seine Karriere vor 2016 auf der Kippe gestanden hatte. "Da muss ich mich schon hin und wieder zwicken und das ein oder andere Video auf Youtube vom Zieleinlauf anschauen", sagte der 33-Jährige vor seinem Start bei der Halb-Ironman-Weltmeisterschaft an diesem Sonntag in Nizza in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Die Zeit, seine Triumphe auf Hawaii 2017 und 2018 richtig zu verarbeiten und zu rekapitulieren, habe er im Moment noch gar nicht, erzählte Lange. "Aber vielleicht muss ich das jetzt ja auch gar nicht. Wenn ich, keine Ahnung, in fünf, sechs, sieben Jahren meine Karriere beende, bleibt immer noch genug Zeit zurückzuschauen."

Nach seinem ersten WM-Erfolg vor zwei Jahren gelang es dem gebürtigen Bad Wildunger 2018, als erster Athlet die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen auf Hawaii unter acht Stunden zu bewältigen. In diesem Jahr will der Wahl-Salzburger am 12. Oktober den WM-Hattrick perfekt machen.

Zur Vorbereitung dient dabei die Titelentscheidung an der Côte d'Azur über die halbe Ironman-Distanz. "Es ist nicht meine Streckenlänge, das muss man schon sagen. Der Kurs könnte mir aber liegen", sagte Lange: "Da ich vom Mountainbikefahren komme, liegen mir die Berge und die Abfahrten sind technisch sehr anspruchsvoll."

Die Priorität für Nizza sei hoch, betonte er mit Hinblick auf Hawaii. "Ich möchte dort noch mal ein anderes Level an Leistungsfähigkeit erreichen. Dieses 70.3-Rennen in Nizza ist dabei essenziell als weitere Motivationskraft."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal