Sie sind hier: Home > Regional >

Frankfurter Linke-OB spricht sich für Oppositionsarbeit aus

Frankfurt (Oder)  

Frankfurter Linke-OB spricht sich für Oppositionsarbeit aus

03.09.2019, 17:59 Uhr | dpa

Frankfurter Linke-OB spricht sich für Oppositionsarbeit aus. Oberbürgermeister Rene Wilke (Linke)

Rene Wilke (Die Linke), Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder). Foto: Patrick Pleul/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Frankfurter Oberbürgermeister René Wilke (Linke) lehnt eine Regierungsbeteiligung seiner Partei nach der Wahlschlappe ab. "Nach diesem Wahlergebnis haben wir keinen Regierungsauftrag", sagte Wilke der Zeitung "B.Z." (Dienstag/Internet). "Meine Partei sollte das schlechte Ergebnis respektvoll akzeptieren und in die Opposition gehen." Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) "wäre schlecht beraten, mit nur einer Stimme Mehrheit für Rot-Rot-Grün zu regieren". Er betonte: "Wir sollten gar nicht erst in Sondierungsgespräche mit der SPD gehen und dann warten, bis wir rausfliegen."

Rot-Rot regiert Brandenburg seit rund zehn Jahren, hat aber bei der Landtagswahl am Sonntag keine Mehrheit bekommen. Die Linke kam auf 10,7 Prozent, ein historisches Tief bei einer Landtagswahl in Brandenburg. Die Landesspitze wollte am Dienstagabend über das Ergebnis beraten und über Sondierungsgespräche mit der SPD entscheiden. Eine mögliche Koalition aus SPD, Grünen und Linken hätte eine Stimme Mehrheit. Wilke war von 2014 bis 2018 Landtagsabgeordneter. 2018 gewann er die Rathauswahl mit 62,5 Prozent gewonnen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal