Sie sind hier: Home > Regional >

Großeinsatz wegen Schwerverletztem in Pforzheim

Pforzheim  

Großeinsatz wegen Schwerverletztem in Pforzheim

05.09.2019, 10:48 Uhr | dpa

Großeinsatz wegen Schwerverletztem in Pforzheim. Rettungsdienst mit Blaulicht

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv (Quelle: dpa)

Der Fund eines schwerverletzten Mannes in den Räumen eines Pizza-Lieferdienstes in Pforzheim hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Bei einer Befragung am Donnerstag im Krankenhaus habe der Mann angegeben, sich selbst mit einem Messer am Bauch verletzt zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Ob aus Versehen oder absichtlich, habe er offen gelassen. Die Polizei hatte ein Verbrechen nicht ausgeschlossen und eine Fahndung ausgelöst. Zuvor hatte eine Mitarbeiterin am Mittwoch den nicht mehr ansprechbaren Mann stark blutend in den Geschäftsräumen entdeckt. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal