Sie sind hier: Home > Regional >

Öl unbeaufsichtigt erhitzt: Gebäude wegen Brands geräumt

Schwäbisch Gmünd  

Öl unbeaufsichtigt erhitzt: Gebäude wegen Brands geräumt

05.09.2019, 11:28 Uhr | dpa

Öl unbeaufsichtigt erhitzt: Gebäude wegen Brands geräumt. Feuerwehr

Ein Feuerwehrauto im Einsatz. Foto: Britta Pedersen/Archiv (Quelle: dpa)

In Brand geratenes Öl hat in einem Café in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) einen Schaden von rund 100 000 Euro verursacht. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag atmete die 50 Jahre alte Eigentümerin des Cafés Rauchgas ein, ihr Mann verbrannte sich bei einem Löschversuch an beiden Armen. Die 50-Jährige hatte demnach das Öl beim Erhitzen in der Küche unbeaufsichtigt gelassen. Wohnungen, die sich in dem Gebäude über dem Café befinden, wurden während der Löscharbeiten am Mittwochabend vorübergehend geräumt - gemeldet sind in dem Haus neun Bewohner, sagte ein Polizeisprecher. Den Angaben zufolge löschte die Feuerwehr den Brand. Die beiden Verletzten kamen ins Krankenhaus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal