Sie sind hier: Home > Regional >

Grünen-Fraktion beendet Klausur in Weimar

Weimar  

Grünen-Fraktion beendet Klausur in Weimar

06.09.2019, 02:02 Uhr | dpa

Grünen-Fraktion beendet Klausur in Weimar. Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter

Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen im Bundestag. Foto: Martin Schutt (Quelle: dpa)

Mit Beschlüssen zum Klimaschutz und zum Kampf gegen Rechtsextremismus beenden die Bundestagsabgeordneten der Grünen am Freitag ihre dreitägige Klausur in Weimar. Die Fraktionschefs Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter wollen die Papiere heute vorstellen.

Gut sieben Wochen vor der Landtagswahl in Thüringen ging es bei der Klausur auch darum, wie die Versorgung in ländlichen Regionen mit Ärzten, schnellem Internet und öffentlichem Nahverkehr sichergestellt werden kann. Weiteres Thema war der Stopp der "Waldvernichtung" weltweit und in Deutschland. Die Fraktion warb dafür, viel mehr als bisher zu investieren und dafür auch die Schuldenbremse zu lockern.

Am 24. September wählen die Bundestags-Grünen ihre Vorsitzenden neu, das stand in Weimar aber nicht offiziell auf der Tagesordnung. Göring-Eckardt und Hofreiter wollen für weitere zwei Jahre im Amt bleiben. Bisher hat sich auch niemand gemeldet, der ihnen das streitig machen will.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal