Sie sind hier: Home > Regional >

Mann nach Angriff mit Schleuder in Untersuchungshaft

Taunusstein  

Mann nach Angriff mit Schleuder in Untersuchungshaft

06.09.2019, 16:42 Uhr | dpa

Mann nach Angriff mit Schleuder in Untersuchungshaft. Festnahme

Ein Polizist führt einen mit Handschellen gefesselten Mann ab. Foto: Daniel Reinhardt/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 54-jähriger Mann ist in Untersuchungshaft gekommen, weil er in mindestens drei Fällen aus einem Auto heraus mit einer Zwille auf ausländisch aussehende Passanten geschossen haben soll. Zuletzt soll der Mann in der Nacht zum Mittwoch einen 25 Jahre alten Syrer in Taunusstein (Rheingau-Taunus-Kreis) mit einer mittels einer Schleuder verschossenen Metallkugel am Kopf verletzt haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag berichteten. Der Hinweis einer Zeugin, die einen ähnlichen Vorfall beobachtet hatte, führte schließlich zu dem 54-Jährigen, in dessen Wohnung die Ermittler zwei Zwillen und mehrere Metallgeschosse fanden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal