Sie sind hier: Home > Regional >

Landkreis übt für den Ernstfall: Zwei Flugzeuge kollidieren

Bad Hersfeld  

Landkreis übt für den Ernstfall: Zwei Flugzeuge kollidieren

07.09.2019, 16:09 Uhr | dpa

Am Beispiel zweier kollidierender Flugzeuge haben die Einsatzkräfte im Kreis Hersfeld-Rotenburg am Samstag für den Katastrophenfall geübt. Simuliert wurden herunterfallende, brennende Trümmer, die mehrere Klein- und Großbrände im Kreisgebiet verursachten, wie der Landkreis mitteilte. Das Szenario sollte demnach den Mitgliedern von Feuerwehr, Deutschem Roten Kreuz und Bundeswehr die Möglichkeit bieten, alle Kräfte zu koordinieren und eine professionelle Zusammenarbeit zu proben, bei der jedes Team seine Aufgaben kennt und erkennt.

Übungsleiter Patrick Kniest, seines Zeichens Kreisbrandmeister und Technischer Einsatzleiter, zeigte sich den Angaben zufolge zufrieden mit dem Verlauf der Übung: "Natürlich gibt es immer Verbesserungsmöglichkeiten - um diese zu finden, sind Katastrophenschutzübungen extrem wichtig."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal