Sie sind hier: Home > Regional >

Festival des deutschen Films: Hauptpreis für "Sag Du es mir"

Ludwigshafen am Rhein  

Festival des deutschen Films: Hauptpreis für "Sag Du es mir"

08.09.2019, 11:04 Uhr | dpa

Der Film "Sag Du es mir" von Regisseur Michael Fetter Nathansky hat den mit 30 000 Euro dotierten Hauptpreis des 15. Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen gewonnen. Die raffiniert aus unterschiedlichen Perspektiven erzählte Alltagsgeschichte mache den Zuschauer auf intelligente und vergnügliche Weise zum Komplizen in einem filmischen Vexierspiel, begründete die Jury in der pfälzischen Stadt die Wahl. Der Publikumspreis ging an "Crescendo" von Regisseur Dror Zahavi über ein israelisch-palästinensisches Jugendorchester. Die Auszeichnung für Schauspielkunst erhielt Julia Koschitz ("Pass gut auf ihn auf!").

Insgesamt hätten 121 000 Interessierte die Kinozelte auf einer Insel im Rhein während der 19 Tage besucht, teilte Festivalchef Michael Kötz zum Abschluss am Samstagabend mit. Damit sei die Veranstaltung nach der Berlinale das zweitgrößte Filmfestival Deutschlands bezüglich der Beliebtheit bei den Besuchern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal