Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Explosion: Sachverständiger soll Ursache klären

Freudenberg  

Nach Explosion: Sachverständiger soll Ursache klären

09.09.2019, 07:18 Uhr | dpa

Nach Explosion: Sachverständiger soll Ursache klären. Polizei

Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach der schweren Explosion bei einem Dorffest in Freudenberg-Alchen mit mehreren Schwerstverletzten geht die Suche nach der Ursache weiter. Ein Sachverständiger soll im Laufe des Montags den Unglücksort im Siegerland untersuchen, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte Fett in einer großen Bratpfanne explodiert sein. Dabei waren 14 Menschen verletzt worden, sechs von ihnen schwebten den Angaben am Montag zufolge weiter in Lebensgefahr. Fünf erlitten schwere Brandverletzungen, einer einen Herzinfarkt.

Um eine Gas-Explosion hatte es sich nach Einschätzung der Behörden am Sonntag wohl nicht gehandelt. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. Beim sogenannten "Backesfest" wird traditionell eine alte dörfliche Backstube in Betrieb genommen. Rund 100 Menschen sollen zum Zeitpunkt der Explosion vor Ort gewesen sein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal