Sie sind hier: Home > Regional >

Frau mit Hund rettet sich aus brennendem Haus

Kelsterbach  

Frau mit Hund rettet sich aus brennendem Haus

09.09.2019, 07:54 Uhr | dpa

Frau mit Hund rettet sich aus brennendem Haus. Feuerwehr Blaulicht

Ein Feuerwehrauto mit Martinshorn auf dem Dach. Foto: Sven Hoppe/Archiv (Quelle: dpa)

Eine Frau und ihr Hund haben sich am Montag aus einem brennenden Reihenhaus in Südhessen gerettet. Die 52-Jährige sei danach wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei in Darmstadt. Das Feuer in einem Reihenhaus in Kelsterbach war am frühen Morgen gemeldet worden. Die Polizei brachte auch sechs Anwohner aus angrenzenden Wohnhäusern in Sicherheit. Durch den Brand entstanden mehrere zehntausend Euro Schaden, das Reihenhaus ist nicht mehr bewohnbar. Zur Brandursache lagen zunächst keine Angaben vor.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal