Sie sind hier: Home > Regional >

Ludwig/Kozuch als 14. auf Kurs Olympia

Roma  

Ludwig/Kozuch als 14. auf Kurs Olympia

09.09.2019, 15:22 Uhr | dpa

Ludwig/Kozuch als 14. auf Kurs Olympia. Margareta Kozuch, Laura Ludwig

Margareta Kozuch (r) aus Deutschland umarmt Partnerin Laura Ludwig. Foto: Georg Hochmuth/APA/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit ihrem ersten gemeinsamen Sieg sind Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre Partnerin Margareta Kozuch gleich in die Top 15 der Beachvolleyball-Weltrangliste vorgestoßen. Der Weltverband FIVB führt das deutsche Nationalteam, das nach zuvor enttäuschenden Saisonergebnissen überraschend das Welttour-Finale in Rom gewann, am Montag im Olympic-Ranking auf Rang 14. Als bestes deutsches Frauen-Team stehen Karla Borger und Julia Sude (Stuttgart) in dieser Wertung auf Platz elf. Nach gegenwärtigem Stand wären beide deutschen Frauen-Duos 2020 bei den Olympischen Spielen in Tokio dabei.

Grund für den großen Sprung von Ludwig und der einstigen Hallen-Nationalspielerin Kozuch sind die 1200 Weltranglisten-Punkte, die beim zweitwichtigsten Turnier 2019 vergeben wurden. Insgesamt werden die acht besten Resultate eines Jahres gewertet. "Es gab viele Ups und Downs und Zweifel", erinnerte die 33-jährige Ludwig in Rom an den Neustart nach der Geburt ihres Sohnes Teo: "Wir haben hart gearbeitet und uns hier endlich belohnt."

Ihr Lebenspartner Imornefe Bowes, der als Chefbundestrainer der deutschen Beachvolleyball-Frauen arbeitet, ist seit einigen Wochen zugleich auch Headcoach von Ludwig/Kozuch. Für Abwehrspezialistin Ludwig war der Sieg in Rom der erste Turniererfolg seit zwei Jahren, damals noch mit der inzwischen zurückgetretenen Kira Walkenhorst.

Vize-Weltmeister Julius Thole und Clemens Wickler stehen nach ihrem zweiten Platz beim Welttour-Finale in Rom in der Weltrangliste jetzt auf Platz drei, in der Olympia-Liste auf Rang fünf. Damit ist den Hamburgern das Ticket nach Japan praktisch bereits sicher.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal