Sie sind hier: Home > Regional >

Mecklenburgische Dampflok besucht Nordseeinsel Borkum

Bad Doberan  

Mecklenburgische Dampflok besucht Nordseeinsel Borkum

10.09.2019, 06:10 Uhr | dpa

Mecklenburgische Dampflok besucht Nordseeinsel Borkum. Historische Dampflok Molli

Die Schmalspurbahn "Molli" fährt durch die Innenstadt von Bad Doberan. Foto: Jens Büttner (Quelle: dpa)

Eine historische Dampflok aus dem Ostseebad Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern wird am Mittwoch auf die Nordseeinsel Borkum transportiert und soll dort zwischen dem 14. und 22. September zwischen dem Hafen und dem Ort verkehren. Der "Molli" und die Borkumer Kleinbahn teilen sich die seltene Spurweite von 900 Millimetern. Mit dieser Spurbreite gebe es in Deutschland nur diese zwei Bahnen. Am Dienstag soll die Lok in Bad Doberan bei Rostock auf einen Tieflader gehoben und nach Emden gefahren werden. Dort gehe es auf die Fähre nach Borkum, wo sie am Mittwoch ankommen soll.

Die Lok auf Reisen ist eine von fünf, die die Mecklenburgische Bäderbahn auf der rund 15 Kilometer langen Strecke von Bad Doberan über Heiligendamm nach Kühlungsborn betreibt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal