Sie sind hier: Home > Regional >

Leerstehende Scheune brennt in Melle ab: Keine Verletzten

Melle  

Leerstehende Scheune brennt in Melle ab: Keine Verletzten

10.09.2019, 07:47 Uhr | dpa

Leerstehende Scheune brennt in Melle ab: Keine Verletzten. Feuerwehr

Feuerwehr. Foto: Britta Pedersen/Archivbild (Quelle: dpa)

Auf einem Bauernhof in Melle im Landkreis Osnabrück ist in der Nacht zum Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Eine leerstehende Scheune sei komplett abgebrannt, sagte ein Polizeisprecher. Menschen oder Tiere waren nicht betroffen. Damit die Einsatzkräfte die Flammen sicher löschen konnten, mussten zunächst Dachbalken der brennenden Scheune mit einem Bagger entfernt werden. Während der bis zum Vormittag dauernden Löscharbeiten war die angrenzende Straße voll gesperrt. Die Brandursache ist laut Polizei noch völlig unklar. Der Schaden wird auf mehrere 10 000 Euro geschätzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal