Sie sind hier: Home > Regional >

Grimmwelt übertrifft Erwartungen: Halbe Million Besucher

Kassel  

Grimmwelt übertrifft Erwartungen: Halbe Million Besucher

10.09.2019, 13:59 Uhr | dpa

Grimmwelt übertrifft Erwartungen: Halbe Million Besucher. Digitale Ausstellung in Grimmwelt

Eine Museumsmitarbeiterin (l) ist in der Grimmwelt in der Ausstellung "Finsterwald" von projizierten Buchstaben beleuchtet. Foto: Uwe Zucchi (Quelle: dpa)

Vier Jahre nach ihrer Eröffnung haben die Grimmwelt in Kassel über eine halbe Million Menschen besucht. Am Dienstag registrierte das Ausstellungshaus auf dem Weinberg den 500 000. Besucher. "Die Grimmwelt ist in nur vier Jahren zu einem Aushängeschild für Kassel geworden und neben Bergpark und documenta eine der Attraktionen für einheimische Besucher und Touristen", sagte Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD).

Laut Grimmwelt-Geschäftsführer Peter Stohler hat das Ausstellungshaus die Erwartungen deutlich übertroffen: "Mit durchschnittlich 125 000 Besuchern pro Jahr liegen die Zahlen deutlich über den 2015 formulierten Erwartungen von jährlich circa 80 000 Besuchern – wozu aber insbesondere auch das documenta-Jahr 2017 beigetragen hat", sagte er. Die Grimmwelt war ein Ausstellungsort der Kunstschau documenta.

Die Grimmwelt war im September 2015 eröffnet worden. Der 20 Millionen Euro teure Bau ist den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm gewidmet. Das Ausstellungshaus gibt einen Überblick über das Schaffen der Sprachforscher und Sammler fantastischer Märchen. In der Grimmwelt sind unter anderem die Original-Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen zu sehen, die zum Weltdokumentenerbe der UNESCO gehören. Hinzukommen Sonderausstellungen wie "FinsterWald". Die erste rein digitale Ausstellung der Grimmwelt ist noch bis zum 6. Oktober zu sehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal