Sie sind hier: Home > Regional >

Uni Jena baut Kooperation mit Indien aus

Jena  

Uni Jena baut Kooperation mit Indien aus

11.09.2019, 14:28 Uhr | dpa

Uni Jena baut Kooperation mit Indien aus. Das Hauptgebäude der Universität Jena

Das Hauptgebäude der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Jahr 2015. Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena will die Zusammenarbeit mit indischen Hochschulen ausbauen. Vertreter von Universität und des Instituts für Bildung und Forschung in Pune im indischen Bundesstaat Maharashtra unterzeichneten am Mittwoch eine entsprechende Vereinbarung, wie die Hochschule mitteilte. Er sieht gemeinsame Forschungsprojekte und Gastaufenthalte von Studenten vor. Derzeit studieren 102 Inder an der Universität Jena. Sie schreiben an ihrer Doktor- oder Masterarbeit.

Das Institut in Pune gehört zu den sieben führenden Forschungseinrichtungen Indiens in der Grundlagenforschung. Forschungsschwerpunkte sind Chemie, Materialwissenschaften, Informationstechnologie und Biowissenschaften. Eine Wirtschafts- und Hochschuldelegation aus Thüringen besucht derzeit Indien, Stationen sind auch Mumbai, Bangalore und Coimbatore.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal