Sie sind hier: Home > Regional >

Maschinenpistole im Auto: Mann muss in Untersuchungshaft

Erlangen  

Maschinenpistole im Auto: Mann muss in Untersuchungshaft

12.09.2019, 17:15 Uhr | dpa

Maschinenpistole im Auto: Mann muss in Untersuchungshaft. Handschellen

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit einer vollautomatischen Maschinenpistole und Drogen in seinem Auto ist ein Mann bei Erlangen in eine Polizeikontrolle geraten. Die Beamte hatten den 35-Jährigen festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann stammte aus Südosteuropa und war in einem niederländischen Auto Richtung Frankfurt unterwegs. Er kam unter anderem wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz bereits Ende der vergangenen Woche in Untersuchungshaft. Auf einem Parkplatz an der Autobahn 3 hatten Polizisten den Mann kontrolliert und in seinem Wagen die Kriegswaffe und rund 150 Gramm Kokain gefunden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal