Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkene randalieren: Schläge und Morddrohung

Kassel  

Betrunkene randalieren: Schläge und Morddrohung

13.09.2019, 13:54 Uhr | dpa

Betrunkene randalieren: Schläge und Morddrohung. Handschellen

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archiv (Quelle: dpa)

Zwei betrunkene Männer haben in der Nacht zum Freitag in einem Mehrfamilienhaus in Kassel Bewohner geschlagen und bedroht. Dabei sei ein 44-Jähriger leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Er und die beiden Täter im Alter von 20 und 53 Jahren hatten bereits zuvor Streit gehabt. Die Männer schlugen in der Nacht seine Tür ein und prügelten ihn. Auf ihrer Flucht drohten sie einem weiteren Bewohner auf dem Flur des Mehrfamilienhauses damit, ihn umzubringen. Sie wurden kurz darauf festgenommen. Gegen den 20-Jährigen bestand ein Haftbefehl, er wurde ins Gefängnis gebracht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal