Sie sind hier: Home > Regional >

Kurzfilmwettbewerb: Junge Regisseure in der Lausitz gesucht

Cottbus  

Kurzfilmwettbewerb: Junge Regisseure in der Lausitz gesucht

14.09.2019, 10:00 Uhr | dpa

In der Lausitz werden junge Filmemacher gesucht. Bis zum 15. Oktober können sie ihre Beiträge zur Lausitzer FilmSchau einreichen, einem Kurzfilmwettbewerb kurz vor dem Cottbusser Filmfestivals. Die Filme sollen höchstens 20 Minuten lang sein, wie der Veranstalter pool production GmbH mitteilte. Die Regisseure können sich aber mit allen Themen beschäftigen.

Die Beiträge könnten beispielsweise ein spontaner Spaßfilm, ein schulisches Filmprojekt oder lokale Dokumentarfilme sein. Die Lausitzer FilmSchau (Łužyska filmowa pśeglědka - Łužiska filmowa přehladka) wolle Plattform für die filmische Kreativität der gesamten Lausitz sein, sagte Geschäftsführer Andreas Stein.

Deshalb trage der Wettbewerb in diesem Jahr einen deutsch-niedersorbisch-obersorbischen Namen. Auch die sorbische/wendische Sprache im Film solle gefördert werden, auch dafür gibt es eine Preis. Für den besten Film wird ein Hauptpreis von 1500 Euro vergeben. Über die Vergabe entscheidet eine dreiköpfige Jury. Die Lausitzer FilmSchau eröffnet am 4. November die Festivalwoche des 29. FilmFestivals Cottbus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal