Sie sind hier: Home > Regional >

Auto macht Satz und landet im Schaufenster

Passau  

Auto macht Satz und landet im Schaufenster

14.09.2019, 16:11 Uhr | dpa

Auto macht Satz und landet im Schaufenster. Rettung Notruf 112

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/Archivbild (Quelle: dpa)

Beim Einparken hat ein Mann in Passau seinen Wagen nicht zum Stehen gebracht und ist in ein Schaufenster gefahren. Das Auto hatte dabei die Scheibe eines Ausstellungsraumes durchbrochen und war erst im Raum zum Stehen gekommen, wie die Feuerwehr der Drei-Flüsse-Stadt am Samstag auf Facebook mitteilte.

Das Auto habe nach Aussage des Fahrers selbstständig noch einen großen Satz nach vorne gemacht, weil sich das Automatikgetriebe offenbar nicht mehr in neutrale Stellung versetzen ließ. Die Scheibe des Schaufensters ging am Freitag komplett zu Bruch, außerdem wurde eine Heizungsleitung aus der Wand gerissen. Einsatzkräfte bargen das Auto.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal