Sie sind hier: Home > Regional >

Klee und Co: Bauhaus-Ausstellungen in Thüringen eröffnet

Apolda  

Klee und Co: Bauhaus-Ausstellungen in Thüringen eröffnet

14.09.2019, 16:33 Uhr | dpa

Klee und Co: Bauhaus-Ausstellungen in Thüringen eröffnet. Ausstellung über Lyonel Feininger

Eine Besucherin im Kunsthaus Apolda vor dem Bild "Traumstadt" (1911) von Lyonel Feininger. Foto: Peter Endig (Quelle: dpa)

Dem 100. Jubiläum des Weimarer Bauhauses in diesem Jahr spüren gleich zwei neue Sonderausstellungen in Thüringen nach. Im Nordhäuser Kunsthaus Meyenburg eröffnete am Samstag eine Schau mit Werken großer Bauhaus-Künstler wie Wassily Kandinsky, Paul Klee und Lyonel Feininger. Zudem sind Werke des Franzosen Henry Matisse zu sehen. Das Kunsthaus Apolda lockt mit der ebenfalls am Samstag eröffneten Ausstellung "Traumstadt - Lyonel Feininger und seine Dörfer". Sie zeigt bis zum 15. Dezember etwa 90 Arbeiten.

In Nordhausen werden unter dem Titel "Faszination, Form und Farbe - Am Anfang war das Bauhaus" 81 Grafiken und Malereien präsentiert, wie die Kuratorin und Museumsdirektorin, Susanne Hinsching, sagte. Vereint seien Arbeiten von Bauhauslehrern und -schülern wie Albert Hennig und Max Ackermann.

Die Ausstellung zeige aber auch, wie die Formen und Farben der Bauhaus-Epoche auf vielfältige Weise in der Nachkriegskunst umgesetzt wurden. Dafür stünden beispielsweise Arbeiten von Willi Baumeister. Auch der französische Künstler Henri Matisse habe vom Bauhaus rezipiert. Von ihm sind drei Werke in Nordhausen zu sehen.

Die Leihgaben der Ausstellung, die bis zum 29. Dezember zu sehen ist,stammen aus Privatbesitz und von einer Würzburger Galerie. Anstoß für die Schau war laut der Museumsdirektorin der Erwerb der originalen Bleistift-Skizze von Lyonel Feininger mit dem Motiv der Kirche "St. Blasii in Nordhausen" aus dem Jahr 1932. Das Kunsthaus Meyenburg hatte sie 2017 aus New Yorker Privatbesitz angekauft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal