Sie sind hier: Home > Regional >

Rot-Grün-Rot sondiert wieder in Brandenburg

Potsdam  

Rot-Grün-Rot sondiert wieder in Brandenburg

15.09.2019, 01:57 Uhr | dpa

Rot-Grün-Rot sondiert wieder in Brandenburg. Die Linke

Kugelschreiber mit dem Logo der Partei Die Linke. Foto: Christian Charisius/Archivbild (Quelle: dpa)

Zum zweiten Mal treffen sich SPD, Grüne und Linke in Brandenburg zu Sondierungsgesprächen über eine mögliche Koalition. Heute kommen sie erneut zusammen. Für die Linke geht es darum, nach rund zehn Jahren an der Regierung zu bleiben oder nicht. Eine weitere Koalitionsoption wäre ein Bündnis von SPD und Grünen mit der CDU, die bisher in der Opposition war.

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ließ am vergangenen Donnerstag keine Vorliebe für eine Koalition erkennen. Als erstes Mitglied des SPD-Landesvorstands hatte sich Schatzmeister Harald Sempf für eine rot-schwarz-grüne Koalition ausgesprochen, die Grüne Jugend dagegen für Rot-Grün-Rot. Am Montag sprechen SPD, CDU und Grüne noch einmal zu dritt. Die SPD will am Dienstag entscheiden, mit wem sie Koalitionsverhandlungen aufnimmt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal